"Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht" [1893]

Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach,1830-1916

  • Attitude

    ...und das sollten wir anpacken...

    Zur Transformation von linearen Lieferketten zu Liefernetzwerken, von analogen Prozessen zu digitalen, gibt es viele verschiedene Herangehensweisen, Vorstellungen und Ideen. Einen Königsweg gibt es nicht.

    Es gibt keine "Blaupause" für Geschäftsmodelle, die Unternehmen strukturell umgestalten oder digital einbinden. Ausschließliche Effizienzsteigerungen der derzeitigen Ressourcen greifen zu kurz. Erfolgreiche Unternehmen passen sich kurzfristig an sich schnell wandelnde und zunehmend individuelle Kundenanforderungen an. Dadurch wird ein Effektivitätssprung erreicht, der die vorhandenen Ressourcen gewinnbringend nutzt.

  • Attitude

    Supply Chain Management

    Supply Chain Management als vernetzte und unternehmensübergreifende Schnittstellendisziplin mit sich gegenseitig beeinflussenden Steuergrössen ist für jedes Geschäft erfolgsrelevant. Supply Chain Management erschließt Märkte, wenn man im größeren Kontext zum Nutzen aller kooperiert. Dabei sind alle Beteiligten vom (Vor-)Lieferanten bis zum (End-)Kunden als integraler Bestandteil der Lieferkette zu betrachten.

    Daher basiert unsere Beratung auf dem Zusammenspiel von Technologie-, Industrie- und Führungskompetenz mit nachhaltiger Umsetzungsexpertise..

  • ...und das sollten wir anpacken...
  • Supply Chain Management